Startseite — Aktuelles

Wir bieten Ihnen an, die Schulbücher für ihr Kind im Ausleihverfahren zu beziehen. Die Preise und Ausleihbedingungen richten sich dabei nach dem Erlass „Entgeltliche Ausleihe von Lernmitteln“.

Das Anmeldeverfahren für die Ausleihe ist ab 01.06.2020 freigeschaltet. Die Anmeldung erfolgt online; die Abgabe einer schriftlichen Anmeldung ist nicht mehr notwendig. Hierfür melden Sie sich bitte mit den Zugangsdaten Ihres Kindes im IServ-System unserer Schule unter https://igs-peine.de/iserv/ an. Wählen Sie den Menüpunkt „Schulbücher“ und dann die Option „Anmelden“. Anschließend werden Sie schrittweise durch das Anmeldeverfahren geführt. Dabei wird Ihrer Bestellung eine „Referenznummer“ zugeordnet, die Sie bei Ihrer Überweisung unbedingt unter „Verwendungszweck“ angeben müssen.

Sollte Ihr Kind über keinen IServ-Zugang verfügen (bitte nur in diesem Fall), so ist die Anmeldung auch unter der Adresse https://igs-peine.de/buecher möglich.

Falls Sie Anspruch auf die reduzierte Leihgebühr oder die Übernahme der Kosten haben, so wird Ihnen während des Anmeldevorgangs mitgeteilt, welche Nachweise Sie hierfür anschließend noch einreichen müssen (bitte bis zum Anmeldungsschluss im Sekretariat abgeben).

Reduzierter Leihpreis: Bei Familien mit drei oder mehr schulpflichtigen Kindern ermäßigt sich die Ausleihgebühr um 20 %. Befreiung von der Zahlung des Entgelts: Erziehungsberechtigte, die nachweislich Sozialhilfeempfänger sind, einen Kinderzuschlag oder Wohngeld beziehen, bekommen die Bücher in der Regel gratis ausgeliehen.

Bitte beachten Sie bei der Anmeldung unbedingt folgende Fristen:

Spätester Termin zur Anmeldung: 12.07.2020, (Jahrgang 5 und 11 19.07.2020) Spätester Eingangstermin für die Leihgebühr und Abgabe notwendiger Belege: 13.07. bzw. 20.07.2020.

Nach diesem Termin ist keine Anmeldung mehr möglich, da wir die Bücherbestellungen auf Basis der Teilnehmerzahlen vornehmen müssen.

Denken Sie bitte daran, in der Überweisung unter „Verwendungszweck“ die Referenznummer und den Namen des Kindes anzugeben!

Am 14.5. hat der Kultusminister den weiteren Fahrplan für die Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts bis zu den Sommerferien festgelegt. Die Schulleitung der IGS Peine hat daraus gemeinsam mit den Jahrgangs- und Fachbereichsleitungen einen konkreten, auf die speziellen Bedürfnisse unserer Schülerinnen und Schüler zugeschnittenen Wiedereinstiegsplan entwickelt und die Schulgemeinschaft darüber am 20.5. in einer ausführlichen E-Mail informiert.

Sie können dieses Schreiben der Schulleitung vom 20.5. am Ende dieses Artikels als Brief im PDF-Format herunterladen.

Gegenüber der E-Mail an die Schulgemeinschaft wurde dieser Brief noch um folgende Information zum geplanten Umgang mit den Sek.I-Kursen in der 2. Fremdsprache ergänzt:

„Der Unterricht in der 2. Fremdsprache wird voraussichtlich an den „Zuhause-Tagen“ im Kursverband per Videokonferenz durchgeführt. Genaueres hierzu teilt Ihnen die Jahrgangsleitung Ihres Kindes mit.“

stahlwerkAm Donnerstag, den 27.02.2020 waren wir zu Besuch in der Peiner Träger GmbH und durften das Stahlwerk besichtigen. Die Führung ging den ganzen Vormittag und es war ein Erlebnis, das wir alle so schnell nicht mehr vergessen werden.

Albert Leo Schlageter, Hans Marburger, Gunzelin von Wolfenbüttel, VW, Bosch, JVA Wolfenbüttel, Schillstraße….
Personen, Firmen, Orte, die in der Geschichte eine wichtige Rolle gespielt haben. Aber welche?
Und sind sie heute noch von Bedeutung und in Erinnerung?

Angesichts der Entwicklungen rund um das Corona-Virus hat die Schulleitung der IGS Peine zwei vorsorgliche Entscheidungen getroffen:

  • Der für den 21. März geplante Infotag („Tag der offenen Tür“) fällt aus.
  • Unser großer Theater-Sponsorenabend, den wir wegen der Covid19-Entwicklung schon vom 13. März auf den 10. Juni verschoben hatten, kann in diesem Schuljahr leider nicht mehr stattfinden.
    Bereits gekaufte Karten bleiben weiterhin gültig bis zu einem Ersatztermin im neuen Schuljahr, den wir noch finden müssen. Hierzu wird es rechtzeitig Bekanntmachungen auf unserer Homepage sowie gesonderte Einladungen geben.

Bleiben Sie uns daher mit Ihrem Interesse an unserer Schule weiterhin treu — und bleiben Sie gesund!

Peine zeigt Gesicht

flaggenplakatDie IGS Peine steht für Weltoffenheit, Toleranz und bunte Vielfalt!

Es ist mehr denn je an der Zeit, Rassismus und Fremdenfeindlichkeit offensiv die Stirn zu bieten und deutlich zu zeigen, wofür die große Mehrheit in unserer Gesellschaft steht: Für Weltoffenheit, Toleranz, Vielfalt und gelebte Demokratie!

digitalpaktKultusminister Grant Hendrik Tonne übergab die Bescheide am Freitag, 06.03. im Peiner Kreishaus

Zur feierlichen Übergabe der Bescheide zur ersten Ausschüttung von Mitteln aus dem Digitalpakt durch Kultusminister Tonne lud der Landkreis Peine am Freitag, 06.03.2020 in das neue Peiner Kreishaus ein.

Im Rahmen des inklusiven Kurzfilmwettbewerbs „ganz schön anders - No Limits“ haben wir vier Filme gedreht und eingereicht. Die letzten Monate haben wir im Freien Lernen sehr intensiv Szenen gedreht, Videos geschnitten und unsere Filme vertont. Vielleicht hat uns der eine oder die andere auf dem Schulgelände dabei gesehen.
Im November hat die PAZ über unser Projekt berichtet. (Klicke hier!)
Nun brauchen wir eure Unterstützung!

Bis zum 10. März (24 Uhr) könnt ihr für die Filme auf youtube voten. Der Film mit den meisten Klicks und Likes gewinnt einen Publikumspreis und wird bei der Filmgala am 25.3.2020 in Hannover gezeigt.

Klickt unsere Filme und gebt ihnen einen Daumen hoch!

Wir freuen uns, wenn ihr die Videos teilt und euren Freunden davon erzählt.

Ein großes DANKE von eurer Klasse 7.5

 

Alljährlich organisieren die Schülervertreter*innen der IGS Peine mit viel Leidenschaft und Herzblut eine Party für ihre Schule. Angefangen beim Kartenvorverkauf, über eine reibungslos funktionierende Garderobe, leckere Snacks und Getränke, bis hin zur musikalischen Gestaltung des Abends lief wirklich alles wie am Schnürchen. Sozialpädagogin Regina Krempin freut sich über das große Engagement vieler Schüler*innen und Lehrer*innen, das diese Party so besonders macht.

Ein lehrreicher Tag im deutschen Auswandererhaus Ein lehrreicher Tag im deutschen Auswandererhaus in BremerhavenAm Donnerstag den 09.01.2020 sind wir, die beiden Geschichtsleistungskurse der 12. Klasse, mit dem Zug nach Bremerhaven gefahren. Um das Wissen des ersten Semesterthemas „American Revolution“ zu zu vertiefen, haben wir das Auswanderermuseum besichtigt. Es ist Deutschlands einziges Migrationsmuseum, das die Aus- und Einwanderungsgeschichte präsentiert. Besuchern stehen 18 Auswanderungsgeschichten und 15 Einwanderungsgeschichten zur Verfügung, die jeder beim Durchgang durch das Museum näher kennenlernen und nachempfinden kann.  Das Museum präsentiert 300 Jahre Migrationsgeschichte und dokumentiert einzelne Schicksale von über 5,3 Millionen Deutschen, die zwischen 1820 und 1928 in die USA auswanderten.

Coming soon...

... Nachdem die Eigenproduktion des Prüfungskurses Darstellendes Spiel des 13. Jg. vergangenen Sommer eingeschlagen hat wie eine Bombe und die Stimmen nach weiteren Aufführungen immer lauter wurden, wird es genau diese im März geben:

9.3.: Forum Peine (im Rahmen des Empfangs der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt und des Landkreises Peine anlässlich des Internationalen Frauentages, Zutritt nur für Frauen)

12.3.: Gastspiel an der IGS Wilhelm Bracke in Braunschweig

13.3. ab 19 Uhr: Heimspiel an der IGS Peine, im Rahmen des ersten Theater-Sponsorenabends der IGS Peine und des Fördervereins der IGS Peine e.V.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.