seashore1.jpgseashore2.jpgseashore3.jpg

Seminarfahrt Wien

19.10.2017

SeminiarfahrtVom 3. bis zum 8. September dieses Jahres fanden für den aktuellen Abi-Jahrgang die Seminarfahrten statt. Für die Seminarfächer Kunst, Theater und Informatik ging es in die wunderschöne Kulturmetropole Wien.
Am Sonntagabend fuhren wir mit dem Bus über die Tschechische Republik nach Österreich, wo wir am nächsten Morgen ankamen. Nachdem wir vorerst die Koffer hinterlegt hatten, stand für alle eine Führung rund um Schloss Schönbrunn an, wo es sowohl im Schloss selbst als auch im Schlossgarten viel zu bestaunen gab.

Weiterlesen: Seminarfahrt Wien

Französische Schülergruppe besucht Kreisverwaltung

 17.10.2017

Am Dienstag, 17. Oktober, empfing Erster Kreisrat Henning Heiß 16 Schüler des 10. Jahrgangs und ihre Lehrkräfte der Schule Institution Sainte Jeanne d’Arc aus Vitré/Frankreich im Kreismuseum Peine. Während einer kurzen Führung informierten sich die Schüler über die Geschichte des Peiner Landes.

Weiterlesen: Französische Schülergruppe besucht Kreisverwaltung

IGS Peine: Schülerinnen und Schüler des 12. Jahrgangs besuchten Anfang September die Gedenkstätte Schillstraße in Braunschweig

17.10.2017

Bericht einer Schülerin

Im Rahmen der SMS („School meets science“) -Woche der IGS Peine besuchte unsere Schülergruppe der 12. Klasse für zwei Tage die Braunschweiger Gedenkstätte „Schillstraße“. Dort wird an das 1944 an derselben Stelle errichtete Außenlager des KZ Neuengamme erinnert. Während unseres Besuches in der Gedenkstätte lernten wir mithilfe des Mitarbeiters Gerald Hartwig die genauen Hintergründe des sehr traurigen und berührenden Ortes kennen.

Weiterlesen: IGS Peine: Schülerinnen und Schüler des 12. Jahrgangs besuchten Anfang September die Gedenkstätte...

Schülerinnen und Schüler bereiten sich auf die berufliche Zukunft vor

17.10.2017

Praktikumspräsentation des 9. Jahrgangs der IGS Peine

Im September führte der 9. Jahrgang der IGS Peine ein dreiwöchiges Praktikum durch. In der Woche vor den Herbstferien wurden dann die Erfahrungen und Erlebnisse der 165 Neuntklässler zunächst für die Praktikumsbetriebe und die Eltern mit großem Stolz präsentiert. Gezeigt und erläutert wurden rund 90 verschiedene Berufe, in denen Schüler¬innen und Schüler des 9. Jahrgangs ihr Betriebspraktikum absolvierten. Berufe wie Alltagsbegleiter/in, Polizist/in oder Mediengestalter/in wurden an selbst erstellten Ständen mithilfe von Plakaten, Powerpoint-Präsentationen und Anschauungsmaterialien, das viele Betriebe freundlicherweise zur Verfügung stellten, den interessierten Besuchern vorgestellt.
Einen Tag später bekamen dann die Schülerinnen und Schüler des der-zeitigen 8. Jahrgangs bei einem Gang durch die Ausstellung die Gelegenheit, sich zum Thema Praktikum eine erste Orientierung zu verschaffen und viel¬leicht schon eine Idee für eine geeignete Praktikumsstelle für das kommende Schuljahr mitzunehmen.
Für die Jahrgangsleiterin Britta Berg war das Praktikum ihrer Schülerinnen und Schüler ein voller Erfolg: „Es ist immer spannend, die Schülerinnen und Schüler in einem anderen Umfeld als dem schulischen zu erleben. Einige sind ihrem Traumberuf ein Stück näher gekommen, andere berichteten, wie anstrengend das Arbeitsleben sein kann. Eine wichtige Erfahrung war es für alle. Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Betrieben!“

 

Kinder- und Jugendbuchwoche an der IGS Peine

29.09.2017

In Peine findet alljährlich im Herbst die Kinder- und Jugendbuchwoche statt. An unserer Schule hat dabei jeweils der 7. Jahrgang die Gelegenheit sich mit zwei Jugendbuchautor*innen2017 Jugenbuchwoche4 intensiv zu beschäftigen und sie schließlich auch bei einer Lesung kennenzulernen. Eine tolle Chance! Nach einer Woche intensiver Recherche, der Präsentation der erstellten Plakate und einer Einwahl in die Lesungen war es endlich so weit. Zum Glück konnte jedem Herzenswunsch entsprochen werden, so dass jede/r Schüler*in an der Lesung teilnehmen konnte, die angewählt wurde.

Weiterlesen: Kinder- und Jugendbuchwoche an der IGS Peine

Projekt Mittelalter an unserer Schule

26.09.2017

2017 mittelalter3In der Woche vom 4.9. – 8.9.2017 führte der gesamte 7. Jahrgang der IGS–Peine ein Projekt zum Thema „Mittelalter“ durch. Auf dem Plan standen Theorie und Praxis. Zu Beginn der Woche wurde an mehreren Stationen selbständig zu verschiedenen Themen wie

2017 mittelalter1

Ritter, Burgen, Kreuzzüge etc. gearbeitet. Auch eine mittelalterliche Stadtführung sowie individuelle Themenworkshops standen auf dem Programm, das von einer spannenden Flugshow mit einem Falkner abgerundet wurde.
2017 mittelalter2

Den krönenden Abschluss des gesamten Projekts bildete schließlich der mittelalterliche Markt am Freitag, an dem alle Ergebnisse präsentiert wurden – hier konnte man außerdem u.a. einem Schmied, einem Seiler und Messerschleifer bei ihren Tätigkeiten zusehen oder es einfach mal selber ausprobieren.
Insgesamt war diese Projektwoche eine gelungene Abwechslung im Schulalltag und bot den Schülern und Schülerinnen viele Gelegenheiten, etwas über das Leben im Mittelalter zu erfahren!

 

"School meets Science" an der HAWK

25.09.2017

35 Schülerinnen und Schüler des 12. Jahrgangs der IGS Peine haben an unterschiedlichsten Praxis-Projekten teilgenommen

2017 school meets scienceDer Schulabschluss rückt näher und auch die Schülerinnen und Schüler des 12. Jahrgangs der IGS Peine beschäftigt die Frage, wie es nach dem Abitur weitergeht: Studium oder Ausbildung? An der HAWK (Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim/Holzminden/Göttingen) konnten sie jetzt unter dem Motto „School meets Science“ beides kennen lernen. 35 Schülerinnen und Schüler haben an unterschiedlichsten Praxisprojekten teilgenommen. Das Rechenzentrum (ZIMT IT) der HAWK bildet im Beruf Fachinformatiker/in für Systemintegration aus. Die Auszubildenden Kevin Bruns und Hauke Fasterding brachten der Gruppe den Beruf praktisch näher. Sie erklärten das Innenleben eines PCs und anschließend konnten die Schüler/innen selbst Stecker auflegen und Platinen löten.
Restauratorinnen und Restauratoren beschäftigen sich hingegen mit historischen Materialien und Techniken. In einem Workshop zum Thema „Was ist Farbe?“ leiteten Ina Birkenbeul und Kerstin Wäcken die Schülerinnen und Schüler an, selbstständig Farbaufstriche herzustellen und aufzustreichen. Zu dem Besuch des Campus Weinberg in Hildesheim gehörte ebenfalls die Besichtigung der Restaurierungswerkstätten für gefasste Holzobjekte, Gemälde und Möbel sowie für Schriftgut, Buch und Graphik. Hier gab auch Prof. Nicole Simon einen Einblick in die Werkstätten und in das Studium der Gestaltung. Die Schülerinnen und Schüler erfuhren, welche zentrale Bedeutung der Bereich Branding Design für Markenentwicklung und Markenführung hat.
An der Fakultät Naturwissenschaften und Technik in Göttingen konnten sich die Schülerinnen und Schüler vor Ort ein Bild vom Ingenieurstudium machen. Sie durchliefen verschiedene Stationen in den Laboren und Werkstätten und sammelten erste Erfahrungen im Löten und im Konstruieren mit CAD-Programmen. Ausbildung und Studium gleichzeitig? Der Gesundheitscampus Göttingen zeigte, wie es geht. Vier Schülerinnen konnten einen Tag wie die Studierenden den Ausbildungs- und den Studienanteil des dualen Bachelorstudiengangs Therapiewissenschaften erleben. Zusätzlich kann dort ebenfalls der Studiengang Pflege dual studiert werden.
Ganz gleich, ob Ausbildung oder Studium: Auf das praxisorientierte Lernen, Studieren und Arbeiten wird an der HAWK großen Wert gelegt.
Die Entscheidung, ob Studium oder Ausbildung und weitere Fragen rund um das Studium können mit Sandra Warnick in der HAWK-Studienberatung weiter vertieft werden.

„Hast du schon gewählt?

21.09.2017

Die IGS Peine nimmt bereits zum vierten Mal an der Juniorwahl teil

Bild: www.juniorwahl.deDie Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 10 bis 13 haben in diesen Tagen in der IGS Peine die Qual der Wahl – und zwar im Rahmen der Juniorwahl. Diese Simulation dient dazu, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern das Wahlverfahren zum Deutschen Bundestag nahezubringen und sie dazu zu motivieren, sich intensiv mit aktueller Politik auseinanderzusetzen. Die Jugendlichen „füttern“ dazu fleißig den Wahl-O-Mat im Internet und gleichen ihre persönlichen Einstellungen mit den Positionen der zur Wahl stehenden Parteien ab, diskutieren diese mit ihren Mitschülerinnen und Mitschülern und sicherlich auch mit ihren Familien. Zudem hat im Vorfeld der Juniorwahl bereits in enger Kooperation mit der BBS eine Podiumsdiskussion in der Aula der IGS stattgefunden, in der die Direktkandidaten des Wahlkreises ihre politischen Auffassungen darstellten. Außerdem wird die Wahl natürlich auch im Unterricht der Fächer Gesellschaftslehre und Politik-Wirtschaft intensiv thematisiert. Das Ergebnis der bundesweit an vielen Schulen stattfindenden Juniorwahl wird am „echten“ Wahlabend pünktlich zum Schließen der Wahllokale um 18.00 Uhr unter www.juniorwahl.de veröffentlicht und ab Montag wird dann eifrig ausgewertet …

 

Jahrgangsteamtage der fünften Klassen an der IGS Peine

19.09.2017

2017 09 Jahrgangstage5Die erste Septemberwoche stand an der IGS Peine weniger für den meteorologischen Herbstanfang als für eine aktive Verabschiedung des Sommers: Die neuen fünften Klassen, gerade frisch eingeschult, nutzten die letzten warmen Sommertage für eine ausgiebige Wanderung, bei der Kinder und Lehrkräfte sich näher kennenlernen konnten. Nach einem stärkenden Frühstück in der Schule nahmen die Klassen so den für kurze Beine recht weiten Weg nach Oedesse auf, um vor Ort mit den Eltern zusammen einen schönen Nachmittag zu verbringen.
Um den Ausflugstag stressfrei zu organisieren, hatten sich im Vorfeld in jeder Klasse Gruppen gebildet, die für bestimmte Aufgaben zuständig waren. So konnte die „Gute Laune“-Gruppe etwa mit Spielen am Zielort begeistern, während das „Erste Hilfe“-Team sicherstellte, dass auch alle gesund ankamen. Neben leckerem Essen, das vor allem von den Eltern vorbereitet worden war, war das Ziel des Tages, Tutoren und Schülerinnen und Schüler als soziales Team zu stärken. Immerhin werden die Klassen für die nächsten fünf Jahre im Verbund lernen, und da kann ein bisschen Spaß zu Beginn des ersten Schuljahres nur ein guter Vorbote sein.
Ein großer Dank des gesamten Teams des Jahrgangs Fünf geht nach dieser erfolgreichen Ausflugswoche von allen Kindern und Tutoren an Oliver Grobecker und die Elternvertreter, die die Ausflüge maßgeblich mitgestaltet haben.

Text: Fabian Müller 

Joomla templates by a4joomla