bienen2Das ehrgeizige Projekt vieler IGS Schülerinnen und Schüler nimmt Formen an.

Nach dem ersten großen Schreck „Was sollen die riesigen Baumwurzeln hier“, haben sich die Gemüter beruhigt.

Klassenübergreifend wurden 20 interessierte Schüler*innen ausgesucht aus dem Pool derjenigen, die sich für die Mitarbeit an Umweltthemen in der Schule bereiterklärt hatten. Diese „Energie-scouts“ sollten über die SV die Themen und die gewählten Schwerpunkte in der Schule bekanntmachen und Klassen unterstützen.

Im ersten Jahr wurde die „Umweltchallange“, eine Initiative des Landkreises für alle Schulen, als Schwerpunktthema bestimmt. Alle Klassen konnten mitarbeiten beim Mülltrennen, Sauberhalten des Klassenraumes und der Schule, beim Energiesparenden „Licht aus“ etc. Mit der originellen Durchführung und Darstellung der Klassenergebnisse konnte eine Jury einen Sieger wählen. Im Landkreis gab es eine entsprechende Wahl dann für die beteiligten Schulen.

Im nächsten Schritt werden Lernstationen geplant, um besonders den unteren Klassen an praktischen Aufgaben den Sinn und die Wirkung von umweltschonenden Aktionen nahezubringen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.