Berufsorientierung in Jahrgang 8 - ganz praktisch

Berufsorientierung in Jg. 8In welche Richtung soll ich mich nach der Schulzeit orientieren? Welches Berufsfeld ist das Richtige für mich? Das fragen sich die Schülerinnen und Schüler des 8. Jahrgangs zunehmend, denn mit großen Schritten geht es auf ihren Schulabschluss und vor allem auf ihr dreiwöchiges Schulpraktikum im September diesen Jahres zu.
Bereits in Jahrgang 8 sind zahlreiche Veranstaltungen vorgesehen, die Hilfestellung geben, wenn es darum geht, die eigenen Stärken zu ermitteln und sich bei einem möglichen Ausbildungsbetrieb gut zu präsentieren.

berufsorientierung2Neben dem Benimmtraining für Bewerbungssituationen und einem Betriebspraxistag unseres Kooperationspartners, der „Allianz für die Region", konnten wir interessierten Schülerinnen und Schülern unseres Jahrgangs eine Betriebsbesichtigung beim Autozulieferer Röchling Automotive und Informationen über die sechs dort angebotenen Ausbildungsberufe anbieten (s. Artikel auf unserer Homepage).

Im Mai ging es dann darum, herauszufinden, welche praktischen Tätigkeiten den einzelnen Schülerinnen und Schülern Spaß machen und wo vielleicht verborgene Talente schlummern. Der TÜF-Parcours der BBS (Testen - Üben - Fördern) bot dazu die Gelegenheit: An insgesamt 30 Stationen konnten unterschiedliche Tätigkeiten ausprobiert werden, wie z. B. einen Tisch eindecken, ein Elektrokabel montieren, ein Tablettenausgabe vorbereiten, eine Zahnfüllung bearbeiten, Werkzeuge bestimmen, Überweisungsformulare ausfüllen, ein Schild biegen, T-Shirts zusammenlegen etc., die bei der Auswertung jeweils einem konkreten Berufsfeld zugeordnet wurden.
berufsorientierung3Alle waren mit Konzentration und Spaß bei der Sache und haben eifrig Punkte gesammelt. Mit ein wenig mehr Zeit hätten viele gern noch mehr Stationen angesteuert. Herzlichen Dank an das Team der BBS, das den Parcours professionell für uns organisiert und aufgebaut und unsere Schülerinnen und Schüler freundlich betreut hat!

Fast zeitgleich kündigte sich ein weiteres Highlight auf unserem Schulhof an: Wir bekamen Besuch von der Roadshow der Ideen-Expo, die das Interesse an den sogenannten „MINT-Berufen (Mathematik – Informatik – Naturwissenschaft – Technik) stärken soll. Naturwissenschaftliche Experimente unter dem Motto „Mach doch einfach!“ wurden mit großem Eifer ausprobiert und so das Interesse für unseren Besuch bei der Ideen-Expo in Hannover im Juli weiter gestärkt.

 

Verfasst von Heike Höfling, Jahrgangsleiterin des 8. Jahrgangs

berufsorientierung4

berufsorientierung5

berufsorientierung6

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.