Schulwettbewerb „Echt kuh-l!“: Silber für die IGS Peine

kuhl20Plakette-SilberStrahlende Siegerinnen und Sieger: Der Umwelt Kurs des 7. Jahrgangs der IGS Peine belegt im bundesweiten Schulwettbewerb „Echt kuh-l!“ vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft den zweiten Platz ihrer Altersgruppe. Ihr Wettbewerbsbeitrag unter dem Motto „Klima. Wandel. Landwirtschaft. – Du entscheidest!“ begeisterte die Jury.

Für den Schulwettbewerb „Echt kuh-l!“ war das ein etwas anderes Wettbewerbsjahr: Kurz vor Einsendeschluss schlossen bundesweit alle Schulen aufgrund von COVID-19. Um allen Kindern und Jugendlichen die Gelegenheit zu geben, die Wettbewerbsbeiträge abzuschließen und einzuschicken, wurde der Einsendeschluss zweimal verlängert – trotzdem eine ganz schöne Herausforderung!
Und dennoch beteiligten sich in diesem Jahr rund 1.500 Schülerinnen und Schüler der Klassen 3 bis 10 am Schulwettbewerb „Echt kuh-l!“. Knapp 200 vielseitige Gestaltungs-, Medien- und Projektarbeiten wurden eingereicht. Die Jury war begeistert von den ideenreichen und inhaltsstarken Beiträgen und beeindruckt vom großen Engagement der Teilnehmenden.

Foto-echt-kuhl-2020bKlimaschutz durch eigenes Engagement mit regionaler und saisonaler Ernährung war ein Thema des Umweltkurses. Daraus entstand die Idee ein entsprechendes Kochbuch zu erstellen. Jeder Schüler, jede Schülerin sollte ein leckeres Rezept dazu beitragen, dass selbst gern gegessen wird. Da per PC ein einheitliches Layout schwierig war, sollte eine handgeschriebene Version entstehen. Das war aber auch nicht leicht, da Schönschrift nicht mehr so geübt wird. Damit das Buch auch bekannt wird, wollten wir einen Rap dazu verfassen. Nach vielen Übungsversuchen hat Corona uns dann gestoppt und eine Arbeitsversion des Raps musste eingesendet werden.

Die Gewinnerinnen und Gewinner freuen sich nun über den Preis: die Trophäe „die kuh-le Kuh“ in Silber und ein Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro.
In weiteren Umweltkursen der Schule wird dieses Geld nun für die Arbeit im Klima- und Umweltschutz eingesetzt. Es geht darum, auch neue Schülerinnen und Schüler der IGS Peine für Umweltschutz zu begeistern, sie an Aktionen zu beteiligen und Wettbewerbe heranzuführen.

Frau Gube, die Fachlehrerin und die Schulleiterin Frau Pleye lassen sich von dieser Begeisterung anstecken: „Der Wettbewerb hat bei den Schülerinnen und Schülern zu einem neuen Verständnis für die Zusammenhänge von Klimawandel und Landwirtschaft geführt. Die Projektarbeit hat allen wirklich viel Spaß gemacht. Umso mehr freuen wir uns, dass ihr Projekt jetzt bundesweit Anerkennung fand.“
Der Schulwettbewerb „Echt kuh-l!“ beschäftigt sich grundsätzlich mit nachhaltiger Landwirtschaft und Ernährung sowie dem Ökolandbau und setzt jährlich thematische Schwerpunkte. Er ist ein Wettbewerb des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft – initiiert und ¬finanziert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft.

Weitere Informationen zum Wettbewerb und alle Gewinnerbeiträge gibt es unter www.echtkuh-l.de.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.