IGS-Neuntklässler blicken in die berufliche Zukunft

berufe-erstebesuchertummelnsichWas möchte ich später machen? Welcher Beruf passt zu mir? Wie hoch ist der Lohn? Wie lange dauert die Ausbildung? Welchen Schulabschluss benötige ich zum Erlernen meines Traumberufs?
All diese Fragen rund um die eigene berufliche Zukunft prägen das neunte Schuljahr der Schüler*innen der IGS Peine. Bereits im September führten die Neuntklässler*innen ein dreiwöchiges Praktikum durch. Am 1. Oktober wurden Erfahrungen und Erlebnisse der 169 Neuntklässler*innen für die Praktikumsbetriebe und die Eltern mit großem Stolz präsentiert.

berufe-einzelhandelGezeigt und erläutert wurden rund 90 verschiedene Berufe, in denen die Schüler*innen ihr Betriebspraktikum absolvierten. Berufe wie Erzieher/in, Polizist/in oder Mediengestalter/in wurden an selbst erstellten Ständen mithilfe von Plakaten, Powerpoint-Präsentationen und Anschauungsmaterial, das viele Betriebe freundlicherweise zur Verfügung stellten, den interessierten Besucher*innen vorgestellt.
berufe-angehendelandwirteEinen Tag später bekamen dann die Schüler*innen des der¬zeitigen 8. Jahrgangs bei einem Gang durch die Ausstellung die Gelegenheit, sich zum Thema Praktikum eine erste Orientierung zu verschaffen und viel¬leicht schon eine Idee für eine geeignete Praktikumsstelle im kommenden Schuljahr mitzunehmen.
Für den AWT-Fachbereichsleiter Thomas Seifert war das Praktikum der Schüler*innen ein voller Erfolg: „Es ist immer spannend, die Schülerinnen und Schüler in einem anderen Umfeld als dem schulischen zu erleben. Einige sind ihrem Traumberuf ein Stück näher gekommen, andere berichteten, wie anstrengend das Arbeitsleben sein kann. Eine wichtige Erfahrung war es für alle. Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Betrieben!“ Auch den Tutor*innen machte die Praktikumsbetreuung viel Spaß, denn so sahen sie ihre Schützlinge in einem ganz anderen Umfeld und stellten bei so manch einem Jugendlichen einen enormen Entwicklungssprung fest.
berufe-floristAnfang November besuchten die Neuntklässler*innen im Rahmen ihrer Berufsorientierung den Berufswahlmarkt und konnten dort mit verschiedenen Betrieben ins Gespräch kommen, sich mit Infomaterial eindecken und auch schon etwas Berufsschulluft schnuppern. Auch im weiteren Verlauf des Schuljahres wird die Auseinandersetzung mit der eigenen beruflichen Zukunft vor allem im AWT-Unterricht eine wichtige Rolle spielen, ebenso wie die ganz praktische Vorbereitung auf die Zeit nach der Schule.

berufe-automobilbereichVerfasst von Claudia Rüer, Tutorin im 9. Jahrgang der IGS Peine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.