Theaterprojekt „Masterclass“ am Staatstheater Hannover

Theater-Hannover02Schüler*innen des 11. Jahrgangs der IGS Peine nehmen am Festival Theaterformen in der Landeshauptstadt teil

Im Rahmen des Festivals Theaterformen fand sich eine Gruppe aus den Kursen des Darstellenden Spiels des 11. Jahrgangs der IGS Peine zusammen, um mit dem Regisseur Semion Aleksandrovskiy eine kleine Aufführung zu erarbeiten. Im Zeitraum von vier Tagen, vom 17.06. bis 20.06.19, entwickelten die Schüler*innen durch viel Austausch und spielerische Übungen eine eigene Geschichte, welche noch am 20.06. um 15 Uhr vor Publikum aufgeführt wurde.

Theater-Hannover01Die Phase der Erarbeitung bestand hauptsächlich aus der Kommunikation miteinander in einer offenen Atmosphäre. Bei der sogenannten biographischen Erarbeitung werden weder Charaktere entwickelt, noch eine Geschichte als Vorlage genommen, sondern vielmehr aus eigenen Erinnerungen und Assoziationen Themen geschaffen. Somit konnten die Schüler*innen mal einen ganz neuen Einblick in die Welt des Theaters und die verschiedenen Arten der Stückentwicklung erlangen. Alle waren sehr gespannt, den Regisseur aus Russland kennenzulernen und mit ihm zu arbeiten. Probleme beim Austausch bestanden nicht, da sich alle gut auf Englisch mitteilen konnten. Jeder konnte aus der dort gemachten Erfahrung etwas für sich mitnehmen, da die Arbeit oft auch fordernd war. Die Gruppe war von der ernsthaften Arbeit begeistert, da viel Neues gelernt und neue Erkenntnisse gewonnen werden konnten. Das Pilotprojekt „Masterclass“ wurde von allen Beteiligten als gelungen empfunden, selbst bei den üblichen Aufwärmspielen ließ sich noch einiges Neues entdecken und die Schüler*innengruppe ist über diese kurze Zeitspanne sehr zusammen gewachsen. Der erfolgreiche Abschluss war die 20-minütige Inszenierung des erarbeiteten Materials.

Verfasst von Naja Dreyer, Schülerin aus Klasse 11 der IGS Peine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok