Elorrio in Peine

2017-12-21-spanierDass innerhalb von einer Woche richtige Freundschaften entstehen können, ist für den ein oder anderen schwer zu glauben - und trotzdem wurden wir Schüler des zehnten Jahrgangs davon überzeugt, dass es gar nicht so schwer ist, Freunde über die Landesgrenze hinaus zu finden.

Auch wenn anreisebedingt ein Tag entfallen ist, konnten wir die fehlende Zeit mit vielen Aktionen, Gesprächen und gemeinsamen Projekten aufholen. Sowohl bei den Ausflügen nach Berlin oder zum Schlittschuhfahren in der Autostadt in Wolfsburg, als auch an dem Wochenende im Kreise der Familie und Freunde, konnten wir die Zeit gut dazu nutzen, unsere baskischen Austauschschüler besser kennen zu lernen und zu einer Gruppe zusammen zu wachsen.

Der Austausch stellt für die Basken und uns Deutsche eine große Bereicherung dar und wir freuen uns schon auf das Wiedersehen in Elorrio im April.

(Daria Bonabi, Klasse 10.6)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok