Im Rahmen des Jubiläums des Schülerlabors BioS in Braunschweig-Stöckheim hatten acht Schülerinnen und Schüler aus dem 11. Jahrgang die Möglichkeit, an einen Labortag zum Thema genetischer Fingerprint teilzunehmen. Die IGS ist eine der Partnerschulen des BioS. Beim kurzen Festakt richteten unter anderem die TU-Präsidentin Professorin Angela Ittel, Braunschweigs Oberbürgermeister Dr. Thorsten Kornblum sowie Kultusminister Grant Hendrik Tonne und Wissenschaftsminister Björn Thümler Grußworte an die Gäste, die Mitarbeiter des BioS und die IGS-Schülerinnen und Schüler. Im Anschluss bekamen alle Interessierten einen Eindruck in die praktische Arbeit im Labor.

Clarissa Heuser und Jana Brinkmann im Gespräch mit Kultusminister Grant Hendrik Tonne

Clarissa Heuser und Jana Brinkmann im Gespräch mit Kultusminister Grant Hendrik Tonne

Wir als Schulgemeinschaft fühlen uns unserem Leitsatz, eine Schule für alle zu sein, verpflichtet.
Wichtig ist uns ganz besonders die Zielsetzung, jedem Kind, jedem Jugendlichen die Entwicklung seiner personalen, sozialen und fachlichen Kompetenzen zu ermöglichen – und dass sich unsere Absolventinnen und Absolventen entsprechend auch alles zutrauen!
Diesen Geist verkörpernd möchten wir auch Kinder aus nicht akademischen Haushalten ermutigen, sich zu trauen, ein Studium zu beginnen!

„Wir wünschen uns mehr gemütliche Sitzgelegenheiten in den Pausen, damit es Spaß macht draußen zu sein.“  Dieser Wunsch einer Klasse des 9. Jahrgangs war der Startpunkt eines großen Projekts, den der WPK Berufspraxis gemeinsam mit seinen Lehrern umsetzte.
Die passenden Sitzinseln waren schnell gefunden. An der BBS Peine wurden vor ca. 25 Jahren mehrere Sitzinseln hergestellt, diese konnten aber in ihrem aktuellen Zustand nicht mehr genutzt werden. Das Ziel des Projekts war es, fünf Sitzinseln bis auf das Grundgerüst zurückzubauen und neu einzudecken, so dass sie wieder im neuen Glanz erstrahlen und nun das Außengelände der IGS Peine als weitere Aufenthaltsorte für Schülerinnen und Schüler bereichern.

Berufsorientierung in Jg. 8In welche Richtung soll ich mich nach der Schulzeit orientieren? Welches Berufsfeld ist das Richtige für mich? Das fragen sich die Schülerinnen und Schüler des 8. Jahrgangs zunehmend, denn mit großen Schritten geht es auf ihren Schulabschluss und vor allem auf ihr dreiwöchiges Schulpraktikum im September diesen Jahres zu.
Bereits in Jahrgang 8 sind zahlreiche Veranstaltungen vorgesehen, die Hilfestellung geben, wenn es darum geht, die eigenen Stärken zu ermitteln und sich bei einem möglichen Ausbildungsbetrieb gut zu präsentieren.

revolution-blockbuster-ankuendigung„Die Unterkurs Revolution“ und „Blockbuster am Freitag“ auf der Bühne der IGS Peine.

Bald ist es endlich so weit: Bühne frei für den DS-Kurs Koller!
Am 10.06.2022 um 19.00 Uhr führt der Prüfungskurs sein selbst geschriebenes Stück „Die Unterkurs Revolution“ in der IGS Peine auf.

Schülerinnen und Schüler bei Firma RöchlingSeit vielen Jahren ist die Betriebserkundung ein fester Baustein im Konzept der Beruflichen Orientierung der IGS Peine. Auch in diesem Jahr gab es hier wieder ein Highlight:
Am 26.04.2022 erkundeten 28 Schülerinnen und Schüler der IGS Peine die Firma Röchling Automotive, einen bekannten Autozulieferer in Peine. Der Schwerpunkt der Produktion ist die Verarbeitung von Kunststoffen für vielfältige Belange und Einsätze in der Fahrzeugproduktion. Begleitet wurden die Schülerinnen und Schüler von Dirk Herbes, Tutor in Jahrgang 8 und Thomas Seifert, Fachbereichsleiter AWT und Koordinator für Berufliche Orientierung.

Vegi-Woche-MensaWas und wie viel wir essen, wo und wie wir Lebensmittel einkaufen, lagern und zubereiten, hat einen bedeutenden Einfluss auf das Klima. Auf dieses wichtige Thema möchten die Schülerinnen und Schüler des Wahlpflichtkurses Hauswirtschaft aus Jahrgang 9 im Rahmen des mit Bundesmitteln geförderten IN FORM-Projektes „Klimagesunde Mensa“ aufmerksam machen.

Infotag an der IGS PeineAm Samstag, 26.03.2022 lud die IGS Peine alle interessierten Eltern und vor allem alle neugierigen Viertklässler*innen zum Info- und Erlebnistag in die Schule ein. Bereits bei der Anfahrt konnten die Gäste eine Neuheit am Schulgebäude in Vöhrum entdecken: Ein riesiges Banner, das auf blaugelbem Untergrund eine Friedenstaube zeigt, ziert nun eine der Fassaden. Doch die Schüler*innen der IGS Peine setzen damit nicht nur ein Zeichen, sondern füllten das Innere der Friedenstaube mit vielen Begriffen und Aussagen, die sie mit dem Thema „Frieden“ verbinden. Das Banner ist das Ergebnis eines dreiwöchigen Projektes des Werte und Normen Kurses des 13. Jahrganges unter Leitung der Fachlehrerin Jacqueline Engelhardt, bei dem die gesamte Schulgemeinschaft einbezogen wurde.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.