seashore1.jpgseashore2.jpgseashore3.jpg

„Zappel-Philippe“ der IGS Peine im Staatstheater Braunschweig

07.12.2018

Projekt Tanzwärts - Fotografin: Betina StößDarstellendes Spiel-Kurs der IGS Peine nahm zum zweiten Mal am Tanzwärts-Projekt teil

Im Rahmen der Projektreihe Tanzwärts hat unsere Schule, die IGS Peine, in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal mit Gregor Zöllig vom Tanztheater aus Braunschweig kooperiert und mit dem Stück „Zappel-Philipp“ Ende November vier beeindruckende Aufführungen auf die Bühne des Kleinen Hauses in Braunschweig gebracht. Gemeinsam mit über 70 Teilnehmer*innen aller Altersklassen erarbeiteten die Schüler*innen unseres Wahlpflichtkurses Darstellendes Spiel aus dem 8. Jahrgang unter der Anleitung der professionellen Tänzerin Pauline De Laet und des Tänzers Wessel Osstrum eine anspruchsvolle Choreografie rund um das Thema Anpassung und Selbstbehauptung. Die Projektleitung in Braunschweig hatte Julia Honer inne, die gemeinsam mit Julienne Koop, der Lehrkraft der Schüler*innen, die Truppe über fünf Wochen lang unterstützte und begleitete.

Tanzprojekt Tanzwärts - Fotografin: Betina StößDie Jugendlichen hatten jeden Tag ein dreistündiges Tanztraining, teilweise während der Unterrichtszeit, teilweise zusätzlich nach dem Unterricht bis zum Abend in Braunschweig.
Dabei gingen sie als Gruppe gemeinsam durch Höhen und Tiefen. Mit viel Motivation und Durchhaltevermögen schafften sie es innerhalb der Projektzeit zahlreiche Bewegungsabfolgen synchron auf die Bühne zu bringen. Man merkte ihnen an, wie sehr ihr Selbstvertrauen in der Zeit wuchs und sich der Zusammenhalt in der Gruppe stärkte.
„Für die Jugendlichen war das Projekt ein absoluter Gewinn. Viele berichteten mir, sie haben Muskeln gespürt, die sie vorher in ihrem Körper gar nicht kannten“, berichtet Julienne Koop. „Besonders die Probenabende in Braunschweig waren für die Jugendlichen etwas ganz Besonderes. Die Eltern haben das Ganze auch großartig unterstützt. Nur dank der Bildung von Fahrgemeinschaften war die ganze Logistik machbar.“
Im Januar trifft sich die Tanzgruppe wieder und reflektiert ihre gemeinsame Zeit.

Verfasst von Julienne Koop, Lehrerin für Darstellendes Spiel an der IGS Peine

Fotos von Betina Stöß

Joomla templates by a4joomla