seashore1.jpgseashore2.jpgseashore3.jpg

IGS-Schüler*innen wurden zu Lerncoaches ausgebildet

09.04.2018

Kreisvolkshochschule bot Ausbildungsseminar an der IGS Peine an

Zwölf Schüler*innen aus dem 11. Jahrgang der IGS Peine wurden in Zusammenarbeit mit der Kreisvolkshochschule im Rahmen eines Seminars unter der Leitung der Kommunikationstrainerin Ilka Schumann vom 12. bis 14. März zu Lerncoaches ausgebildet. Sie werden nun im schulinternen Nachhilfe- und Unterstützungsprojekt „Schüler helfen Schülern“ Lernende aus dem 9. und 10. Jahrgang unterstützen, Schwierigkeiten in einzelnen Fächern abzubauen.

Die Teilnehmer*innen zeigten sich laut ihrer Dozentin trotz der eigenen starken Belastung durch die Klausurenphase vor den Ferien hochmotiviert und sehr interessiert an den Schulungsinhalten. Der Didaktische Leiter Andreas Hellmann stellte heraus, dass es sich für die Schüler*innen auf mehreren Ebenen sicher gelohnt hat, Zeit und Energie zu investieren, denn neben der nun zertifizierten Qualifizierung, die eine kompetente Unterstützung im Bereich der Nachhilfe möglich macht, wurden auch eigene Lernstrategien reflektiert. So profitieren die Jugendlichen auch hinsichtlich ihres eigenen schulischen Lernens, etwa beim effektiven Wiederholen von Lerninhalten oder bei der unmittelbaren Vorbereitung auf Klausuren.

Und obwohl sich der Schultag durch das Seminar an allen drei Tagen bis 18.00 Uhr in den Abend hinein erstreckte, kam auch der Spaß nicht zu kurz. In der abschließenden Auswertungsrunde machten die Teilnehmer*innen auf jeden Fall deutlich, dass sie eine Menge Neues in „ihre Koffer packen“ konnten und viel gelernt haben.

Joomla templates by a4joomla